camerata

Das phantastische Vokalensemble aus Weißrussland

Camerata, das sind sechs professionelle Sängerinnen und Sänger. Sie haben an Musikhochschulen in Weißrussland und Russland studiert und arbeiten an der weißrussischen Philharmonie in Minsk.

Die Musik Cameratas, die slawische Wurzeln hat, ist durchwoben von weltmusikalischen Klängen. So begegnen uns in Ihren Werken Elemente aus Jazz, Folk, Pop, Naturklängen, Klassik und orthodoxen Gesängen.

In ihrem Weihnachtskonzert Weißrussische Weihnacht werden Ihnen die weißrussischen Bräuche rund um das Fest des Jahres in Wort und Ton näher gebracht. Die Lieder Cameratas erzählen von den Weiten Weißrusslands, von Schnee und Eis und stimmen ein auf die Adventszeit.

Erleben Sie Stimmen, die Sie noch nie gehört haben, Stimmen, die bezaubern, begeistern und davontragen.

Cameratas berühmte mystische Eigenkompositionen, wie „My Angel“, „Snow“ oder „Kaliadnaya“ begegnen dabei orthodoxen Gesängen, Gospels und traditionellen internationalen Weihnachtsliedern, darunter eine begeisternde Fassung des Liedes aller Lieder: „Stille Nacht“ und eine außerordentlich schönes „Ave Maria“.

Die Show ist gedacht für Kirchen und schöne Säle, sieben Sängerinnen und Sänger – solo oder mit Erzähler (Camerata solo akustisch oder mit Tontechnik für die Gruppe und den Sprecher, ein Tontechniker ist mit dabei, Licht vor Ort)

Das Programm wird weitestgehend auf Deutsch moderiert bzw. wenn mit Erzähler, dann ausschließlich auf Deutsch.